++++++New Album on FMR Records++++++

Reincke//Hughes//Popple play “The Trio”

 

Bernd Reincke - baritone and soprano saxophone, bass clarinet

John Hughes - bass 

Chad Popple - drums

 

Reincke//Hughes//Popple focus on the music of "The Trio" and thus the compositions of John Surman, Barre Phillips and Stu Martin. Formed in 1969, “The  Trio"  was one of the most original and inspirational European or European-based bands (Martin and Phillips were American expatriates), whose music has unjustly been forgotten. Reincke//Hughes//Popple provide their own original interpretations, using the tunes as a springboard for powerful swinging moments, free improvisations, sizzling duets and unexpected energy explosions.

 

  " I was a little nervous before listening to the album because,

as you can imagine, I have many good memories of working

with Stu & Barre and it is difficult to imagine the music any

other way! But as soon as I put the CD on and started to listen

   I relaxed and enjoyed the sounds. I am very happy that you

are finding so many new areas to explore in this music. I think

it is great that you are finding different ways of approaching

the themes and also creating new material that fits in context

with the original trio material. The importantthing is that you 

are able to express yourselves and thus allow the music to

develop and move forward.
I wish you all the best for the future and hope that YOUR TRIO

can go from strength to strength!!"

 

John Surman

 

Jan. 2017

Reincke//Hughes//Popple spielen “The Trio”


Bernd Reincke - Bariton- und Sopransaxophon, Bassklarinette

John Hughes - Bass 

Chad Popple - Schlagzeug

 

 

Drei Namen, drei Musiker: Bernd Reincke, Bariton- und Sopransaxofon, Bassklarinette; John Hughes, Kontrabass; Chad Popple, Schlagzeug. Ein deutscher und zwei US-Musiker in Hamburg. Ein Trio. Und was für eines! Stühle stehen am falschen Ort, Schubladen werden nur kurz aufgerissen und schließen sich schnell wieder – es handelt sich um zeitgenössischen, nach vielen Seiten offenen Jazz. Energetisch aufgeladen, kraftvoll und entschlossen; hoch sensibel, hellhörig und interaktiv; bereit für jede Richtung, in die das Zusammenspiel sie weist: vom Swing bis zur Auflösung des Zeitkontinuums im Rubato, vom stabilen Bogen der Melodie bis zum eruptiven Ausbruch, von der leidenschaftlich konstruierten Form bis zum präzise gesetzten Kontrollverlust im freien Spiel.

 

Mit dem Titel ihres Albums „Play The Trio“ verweisen Reincke//Hughes//Popple selbstbewusst auf eine Referenzgröße  aus der Goldenen Ära des freien Jazz. In The Trio, gegründet 1969, arbeiteten der Saxofonist John Surman mit dem Bassisten Barre Phillips und dem Schlagzeuger Stu Martin zusammen, ein europäischer Saxofonist und zwei US-Kollegen.Von The Trio leiten Reincke//Hughes//Popple neben der Instrumentierung und dem überwiegenden Teil ihres Repertoires auch das Selbstbewusstsein ab, alle gängigen Formeln hinter sich zu lassen und auf der Basis sorgfältig konstruierter Kompositionen ins Reich der Improvisation abzutauchen. Dass sie damit – bei allem Respekt - die Musik von The Trio hinter sich lassen, dass neuere Ideen und Konzepte in ihre heutigen Improvisationsbögen einfließen, das liegt am Lauf der Zeiten, die sich verändern und versteht sich von selbst.

 

Stefan Hentz

 


 


                        NEW CD on FMR !!!

Bernd Reincke - bari,ss,bcl

John Hughes - b

Chad Popple - dr

rec. 2.3.2014 live at "Cafe´ Sternchance"

 

FMR CD431

https://soundcloud.com/bernd-reincke/reincke-hughes-popple-fo-demo

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.